Der Markt der Genüsse...
Der Markt der Genüsse...
...... 20 jähriges Jubiläum
Kulinarische Verführung
Kulinarische Verführung
Die berühmten Deidesheimer Weinberge
Die berühmten Deidesheimer Weinberge
Kulinarische Verführung
Kulinarische Verführung
Das historische Rathaus im Deidesheimer Stadtkern
Das historische Rathaus im Deidesheimer Stadtkern
Kulinarische Verführung
Kulinarische Verführung
Die Michaelskapelle bei Deidesheim
Die Michaelskapelle bei Deidesheim
Kulinarische Verführung
Kulinarische Verführung
Eva im Deidesheimer Paradiesgarten
Eva im Deidesheimer Paradiesgarten
Kulinarische Verführung
Kulinarische Verführung
 
 
Der Markt der Genüsse...
...... 20 jähriges Jubiläum
1
Kulinarische Verführung
2
Die berühmten Deidesheimer Weinberge
3
Kulinarische Verführung
4
Das historische Rathaus im Deidesheimer Stadtkern
5
Kulinarische Verführung
6
Die Michaelskapelle bei Deidesheim
7
Kulinarische Verführung
8
Eva im Deidesheimer Paradiesgarten
9
Kulinarische Verführung
10
Logo SdG

03. - 05. Juni 2016

in 67146 Deidesheim


eine Veranstaltung der
S.Y.M Gesellschaft für Kulturmanagement mbH
Postfach 1242
67143 Deidesheim
Tel.: 0 63 26 / 96 77 88
Fax: 0 63 26 / 96 77 99
© Copyright/alle Rechte
Titel, Konzeption, Durchführung


Facebook

Stadt der Genüsse – Kulinarische Verführung Deidesheim

feiert 20 jähriges Jubiläum

Die jährlich wiederkehrende Veranstaltung „Markt der Genüsse“ präsentiert sich unter dem Motto „20 Jahre kulinarische Verführung“ in der Stadt der Genüsse, Deidesheim. Neben der kulinarischen Marktmesse auf dem Deidesheimer Stadtplatz mit Musikprogramm bieten auch das Weingut Reichsrat von Buhl und der Deidesheimer Hof attraktive Gourmet-Stationen am Wochenende 3. bis 5. Juni an. Ein attraktiver Rundgang durch Deidesheim verspricht Leckerbissen und Genusshöhepunkte.

  Seit dem Jahr 2009 ist Deidesheim „SlowCity“ und damit Mitglied in deren internationalen Vereinigung der lebenswerten Städte. Die „SlowFood-Bewegung“ war einst die Initialzündung für die Gründung in 1996 des Pfalz-Conviviums, der regionalen Genießervereinigung. Hier wurde erstmals 1997 der Markt der Genüsse, der in Deidesheim stattfand, mit begründet – der für regionale Produzenten, als auch für SlowFood-Mitglieder sich erstmals vorstellte.

  Nicht nur mehr als 60 Aussteller sind zu Stammgästen des jährlich wiederkehrenden Events geworden, auch bei den Besuchern hat sich der „Markt der Genüsse“ als herausragende und kultige Veranstaltung eingeprägt. Sowohl die Gäste, wie auch das Fachpublikum legen größten Wert auf ein besonders hochwertiges, qualitäts- und genussorientiertes Sortiment. Hier treffen Profi– und Hobbyköche, Feinschmecker, Weinliebhaber und alle anderen Freunde des guten Geschmacks zusammen.

Zum Vergrößern anklicken 
Zum Vergrößern anklicken

Ein Highlight sind die Degustationsrundgänge mit entsprechenden Verkostungen an den Ständen. Diese geführten Rundgänge werden am Samstag und Sonntag jeweils um 14.00 Uhr in limitierter Teilnehmerzahl angeboten und erfreuen sich großer Beliebtheit bei den Besuchern. Die Teilnehmer erhalten ausführliche Informationen zu Herstellung und den Inhalten der Produkte, nebst kleiner Verkostungen.   Das Angebot des Markt der Genüsse umfasst die ganze Bandbreite dessen, was mit kulinarischem Genuss zu tun hat: Schlemmen und Wohlfühlen mit Konditor- und Confiserie-Produkten, Fleisch-  und Wurstwaren, Wild- und Pilzprodukte,  Milcherzeugnisse und Käsereiprodukte findet man dort ebenso wie Gewürze, Kräuter, Öle und Essige, Pestos, als auch Liköre und Schnäpse.   Selbstverständlich dürfen die „Klassiker“ wie Brot und Backwaren, Kaffee und Tee, Konfitüren, Senf und Chutneys dabei nicht fehlen. Sogar Tabakwaren und Zubehör können die Gäste testen, um sich danach definitiv zu entscheiden, was sie mit nach Hause nehmen. Dies gilt ebenso für die hervorragenden Weine, Sekte und Seccos, die auch in den Deidesheimer Weingüter zu bekommen sind. Highlights in diesem Jahr sind arabische Produkte aus Nordafrika und Marokko, aus dem Kaukasus, Armenien und einem Spezialitätenschwerpunkt aus dem Gourmetland Italien.   Direkt aus der Verbandsgemeinde kommt das Unternehmen OW Genuss mit handwerklich bestens gefertigten Likören und Schnäpsen, sowie Schinken und Würste von Lamm, Wild und dem amerikanischen Duroc-Schwein aus hauseigener Schlachtung. Das Marktgeschehen wird mit einem attraktiven musikalischen Rahmenprogramm auf dem Deidesheimer Stadtplatz erweitert. Zu hören ist die höchst originelle Band „Vucciria“, die vom gleichnamigen Wochenmarkt aus Palermo stammt, ebenso wie eine Aufführung der Trommelschule Bad Dürkheim und dem Duo „The Italian Job“, das allseits bekannte Evergreens und Italoschlager der 50/60er Jahre zum Besten gibt. Das Kulturprogramm mit Unterhaltungsmusik wird bis zum abendlichen Ausklang der Marktmesse für Freitag- und Samstagabend bis 22.00 Uhr angeboten.   Geöffnet ist der Markt der Genüsse vom 3. Juni bis 5. Juni, immer ab 11.30 Uhr, sonntags endet die Veranstaltung um 19.00 Uhr.

 
 

 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10