Der Markt der Genüsse...
Der Markt der Genüsse...
...... seit über 20 Jahren
Kulinarische Verführung
Kulinarische Verführung
Die berühmten Deidesheimer Weinberge
Die berühmten Deidesheimer Weinberge
Kulinarische Verführung
Kulinarische Verführung
Das historische Rathaus im Deidesheimer Stadtkern
Das historische Rathaus im Deidesheimer Stadtkern
Kulinarische Verführung
Kulinarische Verführung
Die Michaelskapelle bei Deidesheim
Die Michaelskapelle bei Deidesheim
Kulinarische Verführung
Kulinarische Verführung
Eva im Deidesheimer Paradiesgarten
Eva im Deidesheimer Paradiesgarten
Kulinarische Verführung
Kulinarische Verführung
 
 
Der Markt der Genüsse...
...... seit über 20 Jahren
1
Kulinarische Verführung
2
Die berühmten Deidesheimer Weinberge
3
Kulinarische Verführung
4
Das historische Rathaus im Deidesheimer Stadtkern
5
Kulinarische Verführung
6
Die Michaelskapelle bei Deidesheim
7
Kulinarische Verführung
8
Eva im Deidesheimer Paradiesgarten
9
Kulinarische Verführung
10
Logo SdG

19. - 21. Mai 2017
in 67146 Deidesheim
Freitag 16 h- 22 h
Samstag 14 h - 22 h
Sonntag 11 h - 19 h

Guten Appetit

Der "Markt der Genüsse" in bewegten Bildern

Um in den vollen Genuss zu kommen, klicken sie bitte nach Aktivierung des Videos das kleine Rechteck an. Hiedurch gelangen Sie direkt in den Vollbildmodus. Wenn Sie diesen wieder verlassen möchten, so drücken Sie bitte die Taste ESC.

Ansonsten finden Sie uns auch direkt auf YouTube.


eine Veranstaltung der
S.Y.M Gesellschaft für Kulturmanagement mbH
Postfach 1242
67143 Deidesheim
Tel.: 0 63 26 / 96 77 88
Fax: 0 63 26 / 96 77 99
© Copyright/alle Rechte
Titel, Konzeption, Durchführung


Facebook

Bewerbung | Ausschreibung 2017

Hier können Sie sich Ihren Antrag auf Teilnahme, sofern Sie als Aussteller an der "Stadt der Genüsse" bewerben möchten, herunterladen.

Ferner erhalten Sie hierin auch in kurzen Stichworten einen Überblick, was sie in der "Stadt der Genüsse" erleben können und welches Rahmenprogramm geboten wird.

Sofern Sie ein Seminar veranstalten wollen, können Sie dies auch in dem Antrag vermerken.


In diesem Jahr haben wir die Ausschreibung auch wieder in vier Dokumente unterteilt, um die Handhabung für Sie zu erleichtern.